Ausbildung SchulClown

 

"Kinder brauchen positive Momente-

Schule darf zum Wohlfühlort werden!"

Termin

Das ersten Seminar-Wochenende startet am Freitag, 30.08.2024 um 17.30 Uhr
Alle weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular

Veranstaltungsort

Humorkolleg Paderborn

Seminarräume: Glass Lounge -Frankfurter Weg 28, 33106 Paderborn

Seminarbeitrag

2.100,00 Euro pro Person

Early Bird: bei Anmeldungen bis zum 01.06.2024 erhältst du 5% Rabatt

Anmeldung
Über Anmeldeformular download

Ausbildung Schulclown


Workshop-Inhalt
Ausbildung zum SchulClown

Ausbildungsstandard

Das Humorkolleg richtet seine Ausbildungsinhalte für die Klinik- und SchulClown Ausbildungen nach den Grundlagen des Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. aus.

Gemeinsam mit dem Dachverband ist uns ein zentrales Anliegen, sicherzustellen, dass Clownsvisiten, die in Kliniken und Pflegeeinrichtungen durchgeführt werden, auf hohem professionellem Niveau stattfinden.

Darüber hinaus strebt das Humorkolleg an, die Einsätze der SchulClowns im gleichen Maße auf hohem professionellem Niveau in Schulen und Kindertagesstätten stattfinden zu lassen.

Leitsatz: Im Zentrum der Arbeit von Clowns in Medizin und Pflege steht die Begegnung mit pflegebedürftigen Menschen und ihrem Umfeld. Ziel ist die Förderung der Genesung und des physischen und psychischen Wohlbefindens. Durch die ausgebildeten künstlerischen, psychosozialen und kognitiven Kompetenzen des Clowns entsteht eine Begegnung, die getragen ist von Humor, Respekt, Unvoreingenommenheit und Aufrichtigkeit.


Kompetenzkriterien


Künstlerische Kompetenzen

• Grundlagen Clownsspiel,

• Figurenentwicklung,

• Fähigkeit, sowohl im Duo- als auch im Solospiel in spielerische Interaktion zu treten,

• Improvisationstalent,

• Improvisationstechniken,

• Persönliches Repertoire erarbeiten aus Techniken wie z.B.: Slapstick, Musik/Gesang, Tanzen, Zaubern, Jonglage, Artistik, Geschichten erfinden, Malen/Zeichnen, Spontanes Dichten, Basteln/Falten/Luftballons kneten, Handfigurenspiel, Umgang mit Objekten und Requisiten

• Körperbewusstsein, Körpersprache Natürlichkeit im clownesken Ausdruck


Psychosoziale Kompetenzen

• Selbstreflexion,

• Selbstfürsorge,

• äußeres Erscheinungsbild,

• Teamfähigkeit,

• Grundlagen Kommunikation,

• Empathie Fähigkeit,

• Kontaktfreudigkeit und Spielfreude Offenheit.


Kognitive Kompetenzen

• Verantwortungsempfinden gegenüber der eigenen Arbeit und der Vereinsidee

• Organisatorische Fähigkeiten,

• Grundlagenwissen in Medizin,

• Pflege und Hygiene, als auch Entwicklungspsychologie,

• Wissen um Institutionen und Berufsbild der SchulClownarbeit.