Schulclowns leisten einen positiven Beitrag für Schulen

„Denk Dir, ich habe einen Clown in der Schule gesehen!“

Sie möchten gerne als Clown ein Lachen in Schulen bringen?

Ein Schulclown teilt den Schulalltag der Kinder. Er ist nicht nur zu Besuch, er ist selber Schüler und das nicht nur in einer Klasse, sondern in allen Klassen der gesamten Schule.

So wandert er von einem Unterricht in den anderen und lernt überall wichtige Dinge. Wenn er etwas nicht versteht, dann stehen ihm schnell die Kinder zur Seite und klären ihn auf. Seine spontanen Denkanstöße und seine sprudelnden Ideen helfen den Kindern. Sein Mut, alles unter die Lupe zu nehmen und viele Dinge einfach zu hinterfragen, ändert mache festgefahrene Situation.

Vom Wesen her ist der Clown sehr emphatisch und auch für die leise Töne sind seine Stärken. Er hört hin und schaut hin, er ist im richtigen Moment ein Tröster und ein Freund und spricht über Gefühle. So öffnen sich ihm nicht nur die Klassenzimmer, sondern auch die Herzen der Kinder. Diese sehen ihn als Vertrauten, als Kind, als einer von Ihnen.

Durch seine Anwesenheit verändert er die gesamte Atmosphäre in der Schule.

Das Lernklima, als auch das Betriebsklima, wird durch seinen Einsatz an Schulen positiv gefördert. Ein Lachen mit ihm verbindet, baut Brücken und lockert den gesamten Schulalltag auf.

Ausbildung zum SchulClown

Sie möchten gerne als Clown ein Lachen in Schulen bringen und Schulen zu einem glücklichen Ort für Kinder machen!

In unserer Ausbildung haben wir die Arbeit der Klinikclowns weiterentwickelt.

Unsere jahrelangen Erfahrungen als KontaktClown in Krankenhäusern und die dazu gewonnen Erfahrungswerte an den Schulen als Schulclown, tragen dazu bei, dass unsere Ausbildung etwas Besonderes ist. 

So vermitteln wir ihnen nun mit viel Herzblut das umfangreiche Fachwissen für die Arbeit als Clown in Schulen und können Ihnen ein großes Repertoire an Handwerkszeug mit auf Ihren weiteren Weg geben.

An drei Wochenenden leiten wir Sie an und erweitern ihre Fähigkeiten. Wir bauen ihr Wissen für das Kontakt-SchulClowning aus.

Gerade die eigene Authentizität und die Empathie eines Clown-Künstlers sind unserer Meinung nach die Türöffner für eine Begegnung auf Herzensebene. Es braucht viel Einfühlungsvermögen und Flexibilität für einen spontanen Kontakt zu Schülern und Lehrern. Wir bringen sie mit unserem Know-how auf den richtigen Weg.

Mit unserer Unterstützung beflügeln Sie ihre eigene „Kunst des Spielens“. Sie erweitern und vertiefen so Ihre eigene ClownPersönlichkeit.

Durch einen großen Praxis- und Übungsanteil an unseren PartnerSchulen haben sie bei uns die Möglichkeit sich zu erproben und ihr Wissen zu vertiefen und gewinnen so wertvolle Erfahrungen für ihre Spielerpraxis.

Voraussetzungen:

  • Die Teilnahme an einer unserer Online-Informationsveranstaltungen
  • Sie haben praktische Erfahrung als Clown oder ein ausführliches Kennenlernen im Vorfeld.

Fördermöglichkeiten:
Ab sofort haben die Teilnehmer für die Ausbildung zum Schulclown die Möglichkeit der finanziellen Bezuschussung durch einen Bildungsscheck.

Bei der Beantragung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Steuerliche Anerkennung:

Die gesamten Fortbildungskosten (Seminargebühr, Literatur, Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung) werden in der Regel von den Finanzämtern als steuermindernde Werbe- oder Sonderausgaben anerkannt.

 

 

Anne Schwede

Anne Schwede

Katrin Stehle

Katrin Stehle

Andrea Triebeler

Andrea Triebeler

Jörg Hunold

Tanja-Marie Streller

Unser Pilotprojekt

Sertürner Schule Paderborn mit Geschichten

Hier klicken

Erfahrungensbericht
Eine kurze Rückmeldung der Schulleitung unserer gebundenen Ganztagsförderschule.


„Selbst nach der kurzen Zeit, in der unser Schulclown hier bei uns aktiv ist, kann ich schon durchweg positives Feedback geben. Nach den ersten Rückmeldungen meiner Kollegen, habe ich nur schöne Berichte gehört. Selbst die Kollegen, die dem Projekt ein wenig mit Zwiespalt entgegengeblickt haben, haben sich positiv geäußert und waren überrascht.“

„Die anfängliche Unruhe der Schüler hat sich unglaublich schnell in eine freudige Erwartung verwandelt. Die Kinder möchten am liebsten den Clown jeden Tag im Unterricht haben. Unser Clown schafft es innerhalb kurzer Zeit einzelne Kinder zu motivieren, in dem er sie spielerisch herausfordert. Sei es im Unterricht, oder auch in der Pausenzeit.

Wir möchten eine Regelmäßigkeit der Besuche und haben für das ganze Jahr im Voraus Termine festgehalten. Jeder Besuch unseres Clowns startet mit einem kurzen Austauschgespräch und endet auch mit einem solchen. So können wir wunderbar gemeinsam für die Kinder eine schöne Schulzeit schaffen.

Der Einsatz der Schulclowns ist für mich, als Direktorin, ein Herzensprojekt und ich freue mich unglaublich über diese Zusammenarbeit.

Schulleiterin der Pilotschule